Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren.

Ortsgruppe Weissach + Flacht

Mitmach-Aktionen

Hier finden Sie Kampagnen und Online-Aktionen sowie weitere Möglichkeiten, sich an unterschiedlichsten Projekten zu beteiligen. Also: Jetzt mitmachen und ein Zeichen setzen für den Schutz unserer Umwelt und Natur!

Volksbegehren Artenschutz - "Rettet die Bienen"

Am Wochenende. 19. Mai, wurde das Volksbegehren „Rettet die Bienen“ gestartet. Das Volksbegehren in Baden-Württemberg ist eine konsequente Reaktion der Zivilgesellschaft auf das Insektensterben vor unserer Haustür. Wie Studien belegen, ist die Biomasse der Fluginsekten in den vergangenen dreißig Jahren um 75 Prozent zurückgegangen.

Hier können Sie das Formblatt für die Beteiligung an einem Antrag auf Zulassung eines Volksbegehrens herunterladen.

Das Volksbegehren erhebt im Kern folgende Forderungen:


Den genauen, umfänglichen Gesetzestext des Volksbegehrens findet man hier:

Der Ablauf des Volksbegehrens ist wie folgt:

Schritt 1: Antrag Volksbegehren. Start: 19. Mai

  • Mindestens 10.000 Unterschriften der Wahlberechtigten des Landtages, frei gesammelt auf Formblättern ohne Sammelfrist
  • Überprüfung der Stimmen in den Gemeinden
  • Gesetzentwurf und Begründung
  • Prüfung des Innenministeriums auf Zulässigkeit (max. 3 Wochen)

Schritt 2: Volksbegehren. Start: Sommer 2019

  • Mindestens 10 % an Unterschriften der Wahlberechtigten des Landtags (ca. 680.000), frei gesammelt oder in Rathäusern auf Formblättern innerhalb von 6 Monaten

Schritt 3: Beratung des Landtags

  • Anhörung in den Fachausschüssen
  • Annahme oder Ablehnung des Gesetzentwurfs

bei Ablehnung -->  Schritt 4: Volksabstimmung

  • Abstimmung durch das Volk evtl. mit Gegenentwurf des Landtags
  • Zustimmung durch einfache Mehrheit und mind. 20% Wahlbeteiligung

BUND und NABU unterstützen als die beiden größten Naturschutzverbände Baden-Württembergs das Volksbegehren „Rettet die Bienen“.  Beteiligt Sie sich schon in der ersten Phase kräftig an diesem Volksbegehren. Jede Stimme zählt: Bitte informieren Sie auch Freunde, Verwandte und Bekannte.

BUND-Petition: "RAN ANS WERK: RAUS AUS DER KOHLE!"

Deutschlands Ausstieg aus der Kohle muss umgehend starten – für das Klima, für die Rettung des Hambacher Waldes und der bedrohten Dörfer. Und wir müssen dafür kämpfen.

Denn obwohl der Kompromiss klimapolitisch nicht reicht, gibt es aus Teilen der Bundes- und Landespolitik bereits massiven Gegenwind. Auch die Bergbaukonzerne, RWE und LEAG, sind dabei, die Abbaggerung von Dörfern voranzutreiben. Zwangsumsiedlungen und weitere Zerstörung in den Dörfern müssen jetzt gestoppt werden!
Deshalb kämpft der BUND gemeinsam mit den lokalen Initiatoren des Gelben Bandes für den Erhalt und Schutz von Grubenranddörfern und die Umsetzung der Empfehlungen der Kohlekommission.

Link zur Online-Petition

Schmetterlinge beobachten

In der großen Welt der Insekten sind Schmetterlinge wohl die farbenprächtigsten Vertreter. Mit offenen Augen durch den Tag zu gehen und Schmetterlinge zu beobachten macht Spaß und bringt uns der Natur näher.

Bestimmen Sie die Tagfalter mit unserem Faltblatt "Schmetterling beobachten" - 25 der häufigsten Arten können Sie ganz einfach erkennen.

Tipps zum Beobachten

Beobachtungen dokumentieren

Europa ohne Atom: EURATOM abschaffen!

Der mehr als 60 Jahre alte Euratom-Vertrag fördert bis heute Bau und Entwicklung neuer Atomkraftwerke in der EU. Das ist nicht mehr zeitgemäß.

Fordere die Bundesregierung auf, alle nötigen Schritte auf den Weg zu bringen, um Euratom in seiner bisherigen Form abzuschaffen oder den Euratom-Vertrag von einem Atom-Förder- zu einem Atomausstiegs-Vertrag umzuschreiben. 

Die EU und Euratom dürfen Atomkraft nicht länger fördern!

Mach mit und unterzeichne hier

 

BUND-Bestellkorb