Ortsgruppe Weissach + Flacht

Informieren - Hinterfragen - Mitentscheiden

Am 26. September stimmen Weissach und Flacht über das Neubaugebiet "Am Graben" ab. Mit unserer Informations-Kampagne werben wir für Ihre JA-Stimme beim Bürgerentscheid!

Abstimmen beim Bürgerentscheid. Jede Stimme zählt!

Wahlberechtigt sind alle deutschen Staatsangehörigen und Unionsbürger, wenn sie am Wahltag mindestens 16 Jahre alt sind, seit mindestens 3 Monaten ihren Hauptwohnsitz in der Gemeinde Weissach haben und nicht vom Wahlrecht ausgeschlossen sind.

Mit unserer Kampagne "Informieren. Hinterfragen. Mitentscheiden" habe wir die vielfältigen Auswirkungen des geplanten Neubaugebiets "Am Graben" auf Weissach und Flacht offen gelegt. Hier finden Sie eine Zusammenfassung.

Sie kennen nun unsere Argumente. Einmal versiegelter Boden ist unwiderbringlich verloren.

Deshalb gehen Sie am 26. September zur Wahl oder nutzen Sie die Briefwahlmöglichkeit.

Herzlichen Dank für Ihre JA-Stimme.

Im Namen der Initiatoren*innen

Jörg Herter, Hans Wiggenhauser

Neben dem Schutz des Bodens gibt es zahlreiche weitere Argumente gegen die Erschließung dieser Neubausiedlung

Der Eigenbedarf an Wohnraum für Weissach ist durch die Innenentwicklung und ohne die Erschließung des geplanten Neubaugebiets gewährleistet

Weissach befindet sich außerhalb den im Regionalplan 2020 dargestellten Entwicklungsachsen (das sind z.B. Orte entlang der S-Bahn Linien). Damit gehört Weissach nicht zu den Gemeinden, die verstärkt der Siedlungsentwicklung in der Region dienen sollen.

Weissach ist als Gemeinde mit Eigenentwicklung definiert. Das bedeutet, dass in Weissach, aus Rücksicht auf die Naturgüter, keine über den eigenen Bedarf hinausgehende Siedlungstätigkeit stattfinden soll. Die Schaffung von Wohnraum soll sich vielmehr auf die Innenentwicklung konzentrieren.

Dies setzt die Gemeinde bereits seit einigen Jahren um. Exemplarisch zu nennen sind in Weissach die Bachstraße und Aidenbergsteige, Flachter Straße und Talstraße. In Flacht sind es die Bergstraße, Kirchbergstraße und Auf der Steige.

Wohnbau kann sich in Weissach auch künftig entfalten. Denn es gibt in Weissach für den künftigen Bedarf ausreichend Wohnraum und Bauplätze, weil ständig Wohnungen und Häuser frei werden. Darüber hinaus ist das Potential zur weiteren Innenentwicklung reichlich vorhanden. Exemplarisch zu nennen sind das Jahrhundertprojekt Ortsmitte Weissach, Lerchenweg und Porschestraße sowie die Friedhofstraße in Flacht. Diese Wohnbauprojekte sorgen für erhebliches Wohnraumangebot, womit unsere Gemeinde ihren Beitrag zur Siedlungsentwicklung leistet.

Ihr Kontakt zum Team


E-Mail schreiben

Weitere Meldungen

Wir haben bereits genügend Einfamilienhäuser

Warum Neubausiedlungen wenig zeitgemäß sind und welche architektonischen Konzepte einer diversen, bunten und alternden Gesellschaft stattdessen Rechnung tragen, sagt Markus Müller, Präsident der Architektenkammer Baden-Württemberg im Interview. Quelle: LKZ vom 21.05.2021

Runter vom Flächen-verbrauch Gaspedal in der Region Stuttgart